ECMA GMP RichtlinieDie Gesundheit des Konsumenten und seine Sicherheitbeim Genuss von Nahrungsmitteln hat höchste Priorität fürdie Nahrungsmittelindustrie. Sichere Verpackungen müs-sen nicht nur die Anforderungen der Gesetzgeber, derMarkenartikelhersteller und Detailhändler erfüllen sondernauch die Erwartungen der Konsumenten. ECMA ist die Ve-reinigung der Europäischen Faltschachtelhersteller in Eu-ropa. Am “Food Safety” Seminar vom 26. Oktober 2011hat ECMA in Brüssel ihre neuen ECMA Richtlinien für GuteHerstellungspraxis von Kartonverpackungen vorgestellt(GMP Guide). Dieses Handbuch ist als Hilfsmittel gedacht, um die Migra-tion unerwünschter Substanzen in das Nahrungsmittel, or-ganoleptische Veränderungen desselben und dieVerunreinigung durch Verpackungen generell möglichst ge-ring zu halten. Die Richtlinien sind als Industriestandard imSinne der Erwartungen der GMP Verordnung EU2023/2006 (Verordnung über die gute Herstellungspraxisfür Materialien und Gegenstände, die dazu bestimmt sind,mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen) zu verstehen.Unternehmen, welche Karton, der mit Lebensmitteln in Be-rührung kommen wird, herstellen, verarbeiten und einset-zen sollen diese inhaltlichen Ausführungen zur gutenHerstellungspraxis berücksichtigen. Falls die betriebliche Praxis und die hergestellten Produktemit den in der Richtlinie erwähnten Grundsätzen überein-stimmen (Qualitätssicherung, Qualitätskontrolle, Gute Wahlder Rohstoffe, Dokumentation und Nachweis der Konfor-mität des fertigen Materials bzw. der fertigen Lebensmittel-gebrauchsgegenstände), können die Betriebe mittels einerSelbstdeklaration festhalten, dass ihr Betrieb für die Herstel-lung von Nahrungsmittelverpackungen geeignet ist.Diese Selbstdeklaration kann unter Angabe der relevantenInformationen der ECMA Geschäftsstelle unterbreitet wer-den. Solche Betriebe werden auf der ECMA Webseite auf-gelistet und sie haben das Recht das ECMA Label für dieEinhaltung der ECMA GMP Richtlinie zu benutzen. An der ECMA Tagung war die Schweiz durch Marcel Schei-degger, Fratelli Roda SA, vertreten. Seiner Meinung nachsollten sich auch Schweizer Betriebe um den Nachweis derEinhaltung der ECMA GMP Richtlinien bemühen. WeitereInformationen können auf den Webseiten von ECMA undvon Swisscarton gefunden werden. www.ecma.orgwww.swisscarton.chECMA LabelImpressumHerausgeber SwisscartonBergstrasse 110Postfach8032 ZürichTel.: +41 44 266 99 32info@swisscarton.chwww.swisscarton.chRedaktionMartin HäberliGestaltungFratelli Roda SAwww.fratelli-roda.chPapier250 m2 weiss, matt gestrichenwww.swisscarton.chConfiserieal PortoS.2Shelf-Ready-PackagingS.2Swiss StarsS.4SchweizerEdelbrandS.2ChristmasTalesS.3CarryPalS.417/2011
Confiserie Al PortoDie neue VerpackungslinieVerpackungskonzeptEine mutige Entscheidung: Die Markenfarbe rot des Logoswurde grossflächig auf die Verpackungen übertragen und dasLogo (mit Byline der Locations der Verkaufsboutiquen) in Weissmit einem Prägedruck veredelt. Die Marke steht im Mittelpunkt der Verpackung und wird teil-weise durch den Produktenamen (Panettone, Amaretti, …)ergänzt. Es wurde bewusst auf die Abbildung der Spezialitätverzichtet. Das Markenlogo wird frontal, seitlich und/oder aufdem Deckel jeweils zentriert platziert, mindestens jedoch ein-mal pro Verpackung auf der relevanten Seite. Es entsprichtin der Regel 1/3 der Breite.Für eine starke Eigenständigkeit und den optischen Halt sorgtder weisse Fuss. Dieser wird pro Verpackungsfamilie spezifischgestaltet. Die Proportionen entsprechen denen des Marken-logos. Das Weiss des Fusses bildet auch die Liason zum rigo-ros weissen Innenleben der Verpackungen und als neutraleFarbe, welche die Al Porto Kreationen hervorhebt und getreuder Philosophie „the product is the hero“ in den Mittelpunktstellt. Fuss. Dieser wird pro Verpackungsfamilie spezifisch gestal-tet. Die Proportionen entsprechen denen des Markenlogos.Das weiss des Fusses bildet auch die Liason zum rigoros weis-sen Innenleben der Verpackungen und als neutrale Farbe, wel-che die Al Porto Kreationen hervorhebt und getreu derPhilosophie „the product is the hero“ in den Mittelpunkt stellt. Die neue Verpackungslinie Die neue Verpackungslinie wurde von Al Porto konzipiert undin Zusammenarbeit mit einer Grafiker-Agentur für die verschie-denen Spezialitäten ausgearbeitet und für den Druck fertigge-stellt. Auch die funktionellen und attraktiven Verschlüsse(ausschliesslich Einstecktechnik) wurden für eine praktischeHandhabung im Verkauf und für die Kunden von Al Porto an-gepasst.Fratelli Roda SA wurde mit der Realisierung und mit der Lö-sung von Herausforderungen in Zusammenhang mit Druck-lauf, Produktion, Kosteneindämmung und der Überprüfung derroten Farbe beauftragt. Künftig wird es immer wichtiger werden sich auf Kooperatio-nen und die Suche nach Synergien in den Bereichen Entwurfund Produktion auszurichten. Dies ermöglicht, Zeiten und Ko-sten zu optimieren,aber vor allem innova-tive und verkaufsstarkeVerpackungen gemein-sam mit Kunden undLieferanten zu konzipie-ren, wie dieses Beispielder Confiserie Al Portoeindrücklich zeigt.www.fratelli-roda.ch27/201137/2011“Christmas Tales” … die märchenhafte Pralinen-VerführungEdel und raffiniert ist die Verpackung welche die SCHELLINGAG für Chocolat Frey herstellen durfte.Eine aus drei Teilen bestehende Verpackungslösung in Formeines Märchenbuches, mit Magnetverschluss leicht zu öff-nen und leicht wieder zu verschliessen; entsprechend ist sieauch nach dem Verzehr des Inhaltes einem neuen Verwen-dungszweck zugedacht, z.B. als „getarntes“ Versteck imBücherregal und ist so als Marke und Werbeträger längerund immer wieder präsent.Diese Geschenkverpackung besticht am P.O.S. durch dieForm und die Gestaltung aber auch durch die Relief-Schnitt-Goldfolienprägung auf dem "Buchdeckel" und dem"Buchrücken" welche die grafischen Elemente unterstreicht.Verbraucher- und Produktinformationen finden Platz auf der"Buchrückseite". Die verschiedenen Verpackungsbestand-teile werden halb- bzw. vollautomatisch geklebt, montiertund aufgerichtet. Die manuelle Befüllung und der Versandan den Detailhandel erfolgen beim Kunden.Diese märchenhafte Weihnachtsverpackung ist das tolle Er-gebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen demKunden, der Werbeagentur und dem Hersteller, ökono-misch auf kurzen Wegen von dreissig Autominuten.www.schelling.chEin Schweizer Edelbrandaus dem Hause Kunz-Keller,Maienfeld.Für den hochwertigen Brand mit einer rauchigen Duftnotesollte eine spezielle Verpackung entwickelt werden. Zur fla-chen rechteckigen Flasche passt eine Umhüllung in Buch-form, da neben der Produktbezeichnung auch eineschlichte persönliche Glückwunschkarte beigelegt werdensoll.Die Wahl fiel auf einen matten schwarzen durchgefärbten Kar-ton, der mit einer einfachen Goldfolienprägung auf sich auf-merksam macht.Die Verpackung ist dreiteilig gefertigt, ein Unterteil vorgeklebtzum Aufrichten, enthält eine gestanzte Einlage zur Flaschen-halterung, der Umschlag doppelt verklebt, hat einen prakti-schen Magnetverschluss. Die Packung wird beim Kundennach Bedarf aufgerichtet.Diese Buch/Flaschenverpackung ist nicht als Versandpackunggedacht, sondern dient einzig zur persönlichen Überrei-chung  als aussergewöhnliches Geschenk. Sie soll die Wert-schätzung des Beschenkten unterstreichen mit dem Goldfo-liendruck “edles”. Der Druck ist aufdem Rücken und dem Vorderdeckelgeprägt. www.mk-naefels.chInnovation aus dem Hause Bourquin Shelf-Ready-Packaging...mehr Gewinn dank intelligenter Shelf-Ready-Lösung...Wussten Sie, dass das Verpackungsmaterial nur gerade malca. 20% der Logistikkosten beträgt? Die Personalkosten, dieLagerung, der Transport, die Handarbeit und etwaige, durchden Transport verursachte Abfälle machen mehr als 80% derGesamtkosten aus. Hier besteht enormes Einsparpotenzial!Da kommen unsere Innovationskraft und unser Know-howzum Tragen: Mit der Shelf-Ready-Lösung der Bourquin SAverpacken Sie Ihre Produkte effizient, die Transportkostenwerden optimiert, und die Verpackung wird mit wenigenHandgriffen in eine Verkaufsverpackung verwandelt, die IhrProdukt im Regal verkaufswirksam präsentiert. Der Erfolg beiGrossproduzenten und im Handel zeigt: Die Shelf-Ready-Lö-sung von Bourquin führt das Produkt zum Erfolg… Mehr Gewinn dank intelligenter Shelf-Ready-Lösung von Bour-quin. Die Shelf-Ready-Verpackung ist eine Verpackung, die dieLogistikkette innerhalb des gesamten Produktkreislaufs ver-einfacht: Abpacken, Identifikation, Öffnen, Handling, Präsen-tation, Entsorgung.Bei der Entwicklung dieser optimierten Verpackungen wird diegesamte Logistikkette mit einbezogen; denn die She