Unibody-Box ® S.2Toblerone Tobelle S.2Fälschungs- sicher S.4ImpressumHerausgeber SwisscartonBergstrasse 110Postfach8032 ZürichTel.: +41 44 266 99 32info@swisscarton.chwww.swisscarton.ch RedaktionMartin HäberliGestaltung / SatzGlanzmann Verpackungen AGwww.glanzmanngroup.comPapier250 m2 weiss, matt gestrichenNeuer Katalog S.3Take-away- Linie S.44/201016/2011Direkt-Mailing S.3www.swisscarton.chDie Kunst der KartonverarbeitungGrundgedanke der von der Fratelli Roda SA in Taverne eingeleiteten Kampagne ist die Arbeit, die «nach allen Regeln der Kunst» ausgeführt wird, und worunter man im Handwerk eine gute und gelungene Arbeit versteht. Das Tessiner Unternehmen, das sich des Nebeneinanders von Technologie, Pro-duktion, Maschinen und Materialien einer-seits, Kreativität, Design, Grak und Phantasie andererseits bewusst ist, hat diese Idee künst-lerisch umgesetzt. Der Verbindung aus indus-trieller Sachlichkeit und Kreativität wird durch die Erfahrung des Handwerkers den Schöp-fer, Künstler, denjenigen, der es versteht, seine Arbeit gut zu machen Ausdruck verliehen. Dank der Zusammenarbeit mit dem jungen Tes-siner Künstler Alex Dorici, der sich mit der Ent-wicklung dreidimensionaler Projekte befasst, die mit Kartonschachteln und verpackungen nach dem Baukastenprinzip realisiert werden, konnte der künstlerische Aspekt in die Tat umgesetzt werden. Alex erhielt den Auftrag, die ihm zur Verfügung gestellten Kartonschachteln in dreidimensionale künstlerische Modularin-stallationen zu verwandeln und die Oberächen dieser Elemente mit graschen Zeichen, Farben und Flecken zu bearbeiten. Die Installation fand dann für die Aufnahmen der Werbekampagne Verwendung. Die Kampagne konzentrierte sich auf drei Hauptthemen, und die hierzu eigens entworfene und geschaffene Installation ermög-lichte es mit ihrer beachtlichen Ästhetik, die Vor-trefichkeit der Kartonverarbeiterin Fratelli Roda SA hervorzuheben:– Die Kunst, Karton in nützliche und attraktive Gegenstände zu verwandeln, und somit die Kunst, Verpackungen jeder Art und Form zu produzieren, indem die Produktionskapazitäten des Unternehmens in Punkto Verpacken und Packaging hervorgehoben werden. Denn: die Verarbeitung von Karton ist eine Kunst!– Die Kunst, kreativ zu sein, und folglich die Kunst, mit Techniken zu drucken, die Erfah-rungen auf emotionaler und sensorieller Ebene
2 36/20116/2011